Homemade Proteine Muesli glutenfree

Bei meiner vergeblichen Suche im Handel nach glutenfreien und leckerem Müsli habe ich mir nach langer Recherche gedacht, ich mache mir einfach selbst eins. Ich wusste nicht, was das für Potenzial hat. Reich an Eiweiß, Vitaminen, Mineralien, sowie Zucker und glutenfrei!


Wichtig war mir in diesem Fall Bio Produkte zu nehmen, damit die Nüsse und Samen frei von jeglichen Belastungen sind. Soweit habe ich alles bei DM bekommen, bis auf die Früchte, diese bekommt ihr online oder im Bio Supermarkt.

Die Basis:

100g Chiasamen

100g Hirseflocken

100g Sojaflocken

50g Reisflocken

50g Leinsamen geschrotet

50g Kürbiskerne

50g Sonnenblumenkerne

50g Mandel gehobelt oder gehackt

(Pistazien gehackt sind auch eine tolle Alternative oder 50/50)

40g Cornflakes (ungesüßt)

10g Amaranth gepufft

10g Quinoa gepufft

Dann geht’s an die Geschmacksnerven:

Pina Colada (Titelbild)

Kokosflakes, getrocknete Ananas und Mango nach Belieben!

Anfangs sieht es etwas bedenklich aus, aber es schmeckt wahnsinnig gut. Ich kombiniere es gerne mit dem ungesüßten Alpro Sojajoghurt und mache ein Zickzack aus Agavendicksaft drüber. YUMMY!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Homemade Proteine Muesli glutenfree

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s